Wer ist der schnellste im SCC

Am Samstag, 7. September war es wieder soweit. Der schnellste SCC- Schwimmer und die schnellsten SCC-Schwimmerinnen wurden anlässlich der Clubmeisterschaft ermittelt. In verschiedenen Kategorien und Altersklassen schwammen Jung und «Alt» um den Titel des Clubmeisters im SCC.

Die ganz Kleinen aus der Schwimmschule gingen mit genauso viel Einsatz ans Werk wie unsere erfahrenen Wettkampfschwimmer. Auch stieg mit Renato Gubser ein Vater und ehemaliger Schwimmer der 90ziger Jahre ins Becken, wie auch Paolo Bossini, unser Coach der Wettkampfschwimmer sowie unser Neuling Vlad Neagu (ehemaliger Nationalmannschaftsschwimmer Rumäniens, neu bei uns als Schwimmleiter tätig). Leider gab es in der Kategorie Frauen keine Mütter oder Trainerinnen, die ins Wasser stiegen. Vielleicht klappt es ja das nächste Jahr.

Nach dem Schwimmwettkampf im Hallenbad Sand ging es nach Haldenstein zu einem gemütlichen Fest. Leider spielte das Wetter nicht mit und wir verlagerten den Anlass vom Schlossinnenhof in die Veltliner Stube. Trotz begrenztem Platz konnten wir gemütlich zusammensitzen und uns austauschen, fachsimpeln oder einfach nur den Nachmittag geniessen.

Wir danken allen Eltern, die einen Beitrag dazu geleistet haben, dass der Anlass ein Erfolg wurde. Nur dank eurem Einsatz und dem grossen Vereinsgedanken können wir solche Anlässe durchführen. Ein grosses Dankeschön gehört auch Roland Bäder, der in Haldenstein mitorganisiert hat, dass alle zu essen und zu trinken hatten, am Morgen aber auch seine Schwimmer gecoacht hat. Roger Emmenegger hat den Wettkampf im Hallenbad das erste Mal allein geleitet und seine Feuertaufe mit Bravour gemeistert.

Genau dieser Vereinsgedanke, den ihr dieses Wochenende gezeigt habt, erhält einen Verein wie den unseren am Leben.

Rangliste einzel nach Lagen

Rangliste Mehrkampf

 

  

Anita Pfister

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.